Worte zum Abschuss

Heute will ich kurz Stellung beziehen und ein paar Worte zum Abschuss an euch richten.
In den letzten 72 bis 96 Stunden habe ich nichts anderes gemacht, als versucht die verloren gegangenen Inhalte wieder darstellbar zu machen. Leider ist mir das, wie ihr an dem aktuellen Produkt sehen könnt, nur so semi gut gelungen. Also habe ich neben den ganzen Rettungsversuchen auch schon an dem neuen Setup von stahlwalzer.de gearbeitet und versucht Inhalte zu bilden. Das ist mir soweit auch schon ganz gut gelungen. Leider habe ich mir dadurch selbst ins Knie geschossen. Geplant war das nämlich alles ganz, ganz anders. Aber gut, wie sagt man so schön „äppes ist für äppes gut“, oder so ähnlich vielleicht. (Ich weiß nicht einmal ob „äppes“ richtig geschrieben ist).

Was ist neu?

Jetzt ist es aber so und wir alle müssen uns damit eben arrangieren. Euch fällt es mit Sicherheit vielleicht etwas einfacher, als es bei mir der Fall ist. Deshalb möchte ich kurz noch einmal darauf eingehen, was es denn jetzt alles neues auf stahlwalzer.de gibt:

  • Menüpunkt Reviews
  • Menüpunkt News
  • ein neues Kontaktformular
  • FAQs zu stahlwalzer.de – (folgt die Tage)
  • Veranstaltungsankündigung (her mit euren Flyern)

Rubrik Reviews

Das ist das, was auf den ersten Blick vielleicht auffällt. Inhaltlich wollte ich aus der Sommerpause generell mit diesen Themen kommen. Das mir die Datenbank so einen großen Strich durch die Rechnung macht, konnte ja auch niemand ahnen.
Das Roll-out für die Topics hatte ich nach und nach geplant. Jetzt kam es also alles schneller, als erwartet. Mein persönlicher Zeitplan zur Detailumsetzung, sprich bspw. die ersten Reviews, bleibt davon unberührt. Zur Umsetzung von Reviews werde ich drei Stahlwalzer-Outputkanäle anzapfen. So wird es selbstverständlich in altehrwürdiger Tradion das geschriebene Wort auf Stahlwalzer geben. Zusätzlich plane ich eine Show zu Reviews im Rahmen des Podcasts und darüber hinaus ebenfalls ein ähnliches Format via Live-Stream/YouTube oder whatever. Wo dieser Live-Stream stattfinden wird, kann ich in diesem Moment gar nicht so genau sagen. Lasst euch da einfach mal überraschen.

News of the World

Die News werden nach und nach immer wieder aufgefrischt und eingearbeitet. So wie sich das eben für Neuigkeiten gehört. Dafür wird eine entsprechende Übersichtsseite bereitgestellt, damit eben auch alles auf einen Blick verfügbar ist.

Stahlwalzer - Worte zum Abschuss
Stahlwalzer – Worte zum Abschuss

Kontakt

Das Kontaktformular ist derweil schon neu und ist mittlerweile auch in der Rubrik „Stahlharte Bands“ vom Layout identisch mit dem Hauptformular. Das ist vorher leider nicht der Fall gewesen.
Der Empfänger hat sich allerdings nicht verändert und somit landen eure Eingaben glücklicherweise immer noch bei mir.

Häufig gestellte Fragen und deren Antworten

Als nächstes folgt dann eine sogenannte FAQ-Seite. Hier bekommt ihr alle Fragen beantwortet, die sich mit der Internetseite und den Angeboten rund um Stahlwalzer beschäftigen.
Ein kurzer Fragenauszug sei gestattet:

  • Wie kann meine Band Erwähnung bei „Stahlharte Bands“ finden?
  • Wohin soll ich mein Exemplar/Muster zur Rezension schicken?
  • Kann ich auch bei Stahlwalzer mitmachen? Und was muss ich dafür tun?
  • Ich will Stahlwalzer supporten, allerdings finde ich nix.
  • Meine Veranstaltung soll auch in der Veranstaltungsankündigung auftauchen. Wie geht das?

Das ist nur eine kleine Auswahl an Fragen. Die entsprechenden Antworten findet ihr zukünfitg in den FAQs hier auf der Seite.

Deine Veranstaltung beim Stahlwalzer

„Ich habe hier das Mega-Event des Jahres und möchte es allen zeigen“. Na dann mal los. Die Metalveranstaltung, die niemanden interessiert, gibt es nämlich nicht und eine Prästentation vielerorts kann viel helfen. Auf der Startseite werden alle Veranstaltungen einen Platz finden, die Ihr uns einreicht. Metal für Metal, Monat für Monat, Konzert für Konzert, Festival für Festival.
Der Start für dieses Feature ist geplant für September 2020. Also, ballert uns gerne das Postfach mit euren virtuellen Flyern voll! Infos, Flyer und Pressetexte gerne an: info[at]stahlwalzer.de oder gerne vorab über das Kontaktformular.

Worte zum Abschuss

Aber um mal zum Abschuss der Webseite ein paar abschließende Worte zu finden. Natürlich bin ich daran nicht ganz unbeteiligt. Eine entsprechende Sicherung des Ganzen hätte da schon viel Erlösung bringen können. Leider habe ich das, nach der Umstellung von Projekt-187 auf Stahlwalzer schlichtweg verpennt. Das ist natürlich ganz klar mein Verschulden. Soll auch in Zukunft nicht mehr vorkommen.
Allerdings will ich jetzt auch nicht in der Vergangenheit wühlen, bzw. nach Entschuldigungen für meinen Fauxpas suchen. Denn diejenigen von euch, die mich näher kennen, wissen, dass ich mich wohl selbst am meisten darüber ärgere.

Somit sehe ich das alles als neue Chance an um die Seite und den Stahlwalzer als solches, weiter nach vorne zu bringen. Mund abwischen, weiter machen. So wie sonst auch immer, wenn man mal auf die Fresse gefallen ist.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.